Du hast überzeugt!

Du hast im Bewerbungsverfahren bei einem Unternehmen überzeugt, aber aus Kapazitätsgründen dennoch eine Absage erhalten. Das Unternehmen möchte dich gerne unterstützen und empfiehlt dich deshalb als qualifizierten Kandidaten für unsere Branche in den Ausbildungsradar.

Viele Unternehmen aus Hessen sind dabei

Biotest Logo
Merck Logo
Heraeus Logo
Ferro Logo
Provadis Logo

Was ist der Ausbildungs-radar?

Der Ausbildungsradar ist ein Ort für Suchende. Wir, der Arbeitgeberverband HessenChemie, wollen Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildungsstelle suchen, und Unternehmen zusammenbringen. Das Besondere: Eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Als Schülerin oder Schüler hast du dich bereits bei einem Unternehmen der Chemie-, Pharma- oder kunststoffverarbeitenden Industrie beworben, aber leider eine Absage erhalten. Du hast im Bewerbungsverfahren aber trotzdem überzeugt, denn du wurdest als qualifizierter Kandidat für unsere Branche in den Ausbildungsradar empfohlen. Das ist bereits eine tolle Leistung!

Im Ausbildungsradar tummeln sich Unternehmen der Branche, die derzeit noch nach Auszubildenden suchen. Folgst du dem Einladungslink und registrierst dich, können die Unternehmen aus deiner Region mit dir Kontakt aufnehmen! Das Tolle daran: Da du dich bereits innerhalb eines Bewerbungsprozesses qualifiziert hast, fängst du nicht wieder bei null an und profitierst so von einem schnelleren Verfahren! Das spart Arbeit und Zeit – für beide Seiten.

Ausbildungsradar –
So funktioniert‘s

Der Ablauf für Bewerber

1
Schritt 1

Einladung erhalten

Das Unternehmen hat dir einen Einladungslink zum Ausbildungsradar gesendet, nur über diesen kannst du dich registrieren.

2
Schritt 2

Registrieren

Nach der E-Mail-Verifikation trägst du noch ein paar Angaben (Wunschberuf, Adresse, Abschluss) ein.

3
Schritt 3

Angesprochen werden

Jetzt können dich Unternehmen auf der Plattform finden und bei Interesse Kontakt zu dir aufbauen. Der Vorteil: Durch die Empfehlung kommen Unternehmen auf dich zu.

4
Schritt 4

Unterlagen einreichen

Du bekommst eine E-Mail, sobald sich ein Unternehmen für dich interessiert. In der E-Mail werden die nächsten Schritte für die Bewerbung erklärt.

5
Schritt 5

Ausbildung starten!

Du hast im Vorstellungsgespräch überzeugt, dann kann die Ausbildung starten. Mit dem Ausbildungsradar hast du so deinen neuen Ausbildungsbetrieb gefunden.

6
Schritt 6

Jetzt registrieren

Jetzt nur noch eine Sache für deinen Start in die Ausbildung: deine Anmeldung beim Ausbildungsradar!

Starke Unternehmen -
starke Ausbildung

Im Ausbildungsradar sind viele Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen und kunststoffverarbeitenden Industrie vertreten – neben großen Konzernen sind dies auch kleine und mittelständische Betriebe, die ebenso über tolle Ausbildungsangebote verfügen.

Karrierechancen in „Elementarer Vielfalt“!

Du weißt noch nicht, welchen beruflichen Weg du nach der Schule einschlagen möchtest? Dann schau bei unserer Nachwuchskräftekampagne „Elementare Vielfalt“ vorbei und prüfe z.B. im Ausbildungsfinder, welche Richtung am besten zu dir passt.

Das sind wir!

Gut ausgebildete und qualifizierte Mitarbeiter sind für die Unternehmen der Branche ein wertvolles Kapital. Deswegen haben wir den Ausbildungsradar für dich aufgebaut!

Bekannt aus der Presse

Du hast Fragen?

Chantal Kirschner

ausbildungsradar@hessenchemie.de

0611 7106-40