Ausbildungsradar AGB für Unternehmen

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmen - die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Bewerber finden Sie hier.

WICHTIGE HINWEISE

Die Einzelheiten des Zustandekommens eines Vertrags entnehmen Sie bitte Punkt 5 der nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen nach den Vorschriften über Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge der Praktikumsjahr GbR – als Anbieter der Plattform „ausbildungsradar.de“ – mit Unternehmern – als Nutzer dieser Plattform und Anbieter von Ausbildungsstellen / Arbeitsplätzen („Betriebe“). Die Bezeichnung „Bewerber“ gilt dabei gleichermaßen für alle Geschlechtsformen (m/w/d).

1.2 Der Verwendung abweichender Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Ausbildungsbetrieb wird widersprochen.

2. Vertragspartner

Der Nutzungsvertrag für die Plattform „ausbildungsradar.de“ kommt zustande mit der Praktikumsjahr GbR, bestehend aus: Malte Bürger, Hendrik Heil, Markus Hillenbrand und Jan Herold Müller, Am Bahnhof 2, 36037 Fulda. Sie erreichen die Praktikumsjahr GbR für Fragen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0661 / 960903 70, sowie per E-Mail unter der Adresse: hallo@ausbildungsradar.de.

3. Leistung der Praktikumsjahr GbR

3.1 Die Praktikumsjahr GbR bietet über die Plattform „ausbildungsradar.de“ die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Betrieben und Nachfragern nach Ausbildungsstellen / Arbeitsplätzen („Bewerber“). Die Bezeichnung „Bewerber“ gilt dabei gleichermaßen für alle Geschlechtsformen (m/w/d). Die Praktikumsjahr GbR schuldet lediglich die Bereitstellung von IT-Dienstleistungen in Gestalt der Plattform „ausbildungsradar.de“.

3.2 Mit Abschluss des Nutzungsvertrags erhält der Betrieb das Recht, sein Profil auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ freizuschalten. Mit der Freischaltung kann der Betrieb aktiv auf interessierte Bewerber zugehen, seine Daten dem Bewerber zugänglich machen, vom Bewerber freigegebene Daten sichten und mit den Bewerbern in Kontakt treten. Die ergänzende Inanspruchnahme weitergehender Angebote der Praktikumsjahr GbR ist grundsätzlich möglich (vgl. 4.2).

3.3 Die Praktikumsjahr GbR schuldet weder den Erfolg, dass dem Betrieb überhaupt ein (geeigneter) Bewerber präsentiert wird, noch den Erfolg, dass zwischen dem Betrieb und dem Bewerber ein Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag geschlossen wird. Dieser Bereich liegt ausschließlich in der Verantwortung des Bewerbers und des Betriebs.

4. Gegenleistung des Betriebs

4.1 Für Betriebe ist die Registrierung auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ sowie die spätere Nutzung gem. Punkt 3.2. dieser AGB kostenlos.

4.2 Die Praktikumsjahr GbR behält sich gleichwohl das Recht vor, dem Betrieb über Punkt 3.2. dieser AGB hinausgehende Leistungen der Plattform „ausbildungsradar.de“ anzubieten. Die Entscheidung, ob eine Inanspruchnahme dieser Leistungen erfolgt, obliegt dem Betrieb. Soweit eine angebotene kostenlose Leistung durch den Betrieb in Anspruch genommen wird, erweitert sich dadurch lediglich die Leistungspflicht der Praktikumsjahr GbR entsprechend. Soweit eine angebotene kostenpflichtige Leistung durch den Betrieb in Anspruch genommen wird, erweitert sich neben der Leistungspflicht der Praktikumsjahr GbR auch die Gegenleistungspflicht des Betriebs um den vereinbarten Kaufpreis / das vereinbarte Nutzungsentgelt.

4.3 Die Betriebe werden in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich dazu angehalten, vor der Veröffentlichung von Daten / Einstellung Unterlagen auf der Plattform „ausbildungsradar.de“, deren urheber- und datenschutzrechtliche Zulässigkeit zu prüfen.

5. Kundeninformation nach Art. 246c EGBGB

5.1 Das Angebot, sich auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ zu registrieren und nach Freischaltung des Profils mit Bewerbern in Kontakt zu treten, stellt ein unbefristetes verbindliches Angebot der Praktikumsjahr GbR zum Abschluss eines Nutzungs- / Dienstleistungsvertrags dar.

5.2 Vertragsschluss

5.2.1 Der Vertrag wird mit vollständiger Registrierung auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ geschlossen.

5.2.2 Die Registrierung des Betriebs beginnt – nach Betätigung des Links, welchen der Betrieb von seinem jeweiligen Arbeitgeberverband erhalten hat – mit der Eingabe der E-Mail-Adresse, des Namens und Vornamens, des Geschlechts des Nutzers, sowie eines frei zu vergebenden Passworts. Nach einem Klick auf den Button „Registrieren“ wird an die eingegebene E-Mail-Adresse ein Bestätigungscode versandt, welcher auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ in das dafür vorgesehene Feld eingegeben werden muss. Nach Eingabe des Bestätigungscodes endet die Registrierung.

5.2.3 Die Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Klick auf den Button „Registrieren“, mithin der Vertragsschluss, wird dem Betrieb durch eine Bestätigungs-E-Mail angezeigt.

5.3 Der Ablauf der Registrierung bis zum Vertragsschluss (Vertragstext) wird von der Praktikumsjahr GbR gespeichert. Der Betrieb kann diese Unterlagen jederzeit anfordern. Bei Anforderung werden die Unterlagen in Textform übermittelt. Es besteht sodann die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken oder abzuspeichern.

5.4 Eingabefehler können vom Betrieb jederzeit bis zum Klick auf den Button „Verbindlich Anmelden“, z.B. durch Nutzung der Taste „zurück“ im Browser oder durch die Bearbeitung des fertigen Profils in der Accountseite, korrigiert werden.

5.5 Die Vertragssprache ist Deutsch.

5.6 Gesetzlich vorgegebenen oder freiwillig übernommenen Verhaltenskodizes ist die Praktikumsjahr GbR nicht unterworfen.

6. Kündigung

6.1 Die Laufzeit des Nutzungsvertrags ist unbefristet. Sowohl der Betrieb als auch die Praktikumsjahr GbR haben das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Eine Mindestvertragslaufzeit besteht nicht.

6.2 Die Kündigung bedarf der Schriftform (§§ 126, 126 a BGB).

6.3 Sofern für die Kündigung ein schuldhaft pflichtwidriges Verhalten des Betriebs ausschlaggebend war – insbesondere die Verletzung einer erweiterten Gegenleistungspflicht aus Punkt 4.2 dieses Vertrages –, behält sich die Praktikumsjahr GbR das Recht vor, etwaige damit in Zusammenhang stehende Kosten als Schadenersatz gegenüber dem Betrieb geltend zu machen.

7. Datenschutz

Die Praktikumsjahr GbR speichert die vom Betrieb auf der Plattform „ausbildungsradar.de“ eingegebenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung. Näheres regelt die Datenschutzerklärung.

8. Haftung

8.1 Die Praktikumsjahr GbR haftet dem Betrieb für Personenschäden unbeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Gleiche gilt für sonstige Schäden, die dem Betrieb infolge einer durch die Praktikumsjahr GbR vorsätzlich oder grob fahrlässig verübten Pflichtverletzung entstanden sind. Für vertragstypische Schäden, die dem Betrieb infolge einer durch die Praktikumsjahr GbR verübten wesentlichen Vertragsverletzungen entstanden sind, haftet die Praktikumsjahr GbR auch dann, wenn ihr lediglich leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Übrigen ist die Haftung der Praktikumsjahr GbR für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse gelten auch für gesetzliche Vertreter der Praktikumsjahr GbR oder deren Erfüllungsgehilfen.

8.2 Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.

8.3 Soweit die Haftung der Praktikumsjahr GbR ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

8.4 Die Praktikumsjahr GbR gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit der Plattform „ausbildungsradar.de“. Insbesondere haftet Praktikumsjahr GbR nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zur Plattform „ausbildungsradar.de“ aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die die Praktikumsjahr GbR nicht zu vertreten hat. Ferner haftet Praktikumsjahr GbR nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank).

8.5 Ergänzend dazu haftet die Praktikumsjahr GbR insbesondere auch nicht für falsche Angaben in den Daten / eingestellten Unterlagen der Bewerber, bzw. Urheberrechts- und / oder Datenschutzverstöße die sich aus den Daten / eingestellten Unterlagen der Betriebe oder der Bewerber ergeben.

9. Nutzungs- und Urheberrechte

Die Praktikumsjahr GbR ist im Verhältnis zum Betrieb alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der Plattform „ausbildungsradar.de“, sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

10. Schlussbestimmungen

10.1 Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht am Geschäftssitz der Praktikumsjahr GbR anzurufen.

10.2 Eine Anpassung der vorgenannten AGB bleibt ausdrücklich vorbehalten. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden registrierten Betrieben per E-Mail mindestens sechs Wochen im Voraus angekündigt. Sie gelten als vom Betrieb akzeptiert, wenn der Betrieb den Änderungen nicht binnen sechs Wochen nach Erhalt der Ankündigung widerspricht. Es genügt eine rechtzeitige Absendung des Widerspruchs binnen der genannten Frist. Der Widerspruch kann per Post oder E-Mail an die im Impressum genannten Adressen gerichtet werden. Die Praktikumsjahr GbR verpflichtet sich, die Betriebe in der E-Mail, die die Änderungen ankündigt, gesondert auf die Bedeutung der Sechs-Wochen-Frist, sowie die genannte Rechtsfolge des Schweigens, hinzuweisen. Die genannte Rechtsfolge tritt nur ein, wenn der Hinweis tatsächlich erfolgt ist. Die Praktikumsjahr GbR behält sich für den Fall, dass der Betrieb den Änderungen widerspricht, vor, den Vertrag ordentlich nach § 6 dieser Geschäftsbedingungen zu kündigen.

10.3 Die Praktikumsjahr GbR ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Betrieb hierdurch keine Nachteile entstehen.

10.4 Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform, §§ 126, 126 a BGB.

10.5 Soweit einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.