Datenschutz

Der Ausbildungsradar ist ein Whitelabel Produkt der stafftastic GmbH.

Kontakt

stafftastic GmbH
Peterstor 16
36037 Fulda

Kontakt:
hallo@ausbildungsradar.de
0661 960903 75
www.stafftastic.com


Datenschutzerklärung Plattform

Datenschutz ist die wichtigste Aufgabe, die wir bei der stafftastic GmbH haben. Dies gilt besonders im Hinblick auf Daten von Minderjährigen, selbstverständlich aber auch bezüglich der Daten von Unternehmen. Zu diesem Zweck sind alle unsere Daten sicher verwahrt. Falls Sie zu diesem Thema Fragen haben, können Sie sich gerne bei uns melden.

Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Webseiten und Social-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist

stafftastic GmbH
Peterstor 16
36037 Fulda
0661 96090375
hallo@ausbildungsradar.de

siehe unser Impressum

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer. Soweit wir externe Dienstleister beauftragen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Der Besuch unserer Webseite und die Nutzung einiger Dienste kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, mithin Länder, in denen die DS-GVO nicht geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DS-GVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DS-GVO gegeben ist. Sofern nachfolgend nichts anderes angegeben ist, sehen wir als geeigneten Garantien die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern an: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087.

Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Ihrem Besuch unserer Webseite ergeben sich aus Art. 6 und ggf. 9 DS-GVO und werden in den nachfolgenden Regelungen präzisiert.

Wir speichern Ihre Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die nachfolgend dargestellten Zwecke zu erreichen. Zudem existieren gesetzliche (z.B. steuerrechtliche) Vorschriften, die uns dazu verpflichten, bestimmte Unterlagen bis zu zehn Jahre aufzubewahren. Nach Zweckerreichung / Ablauf der Aufbewahrungsfristen löschen wir nicht mehr benötigte Daten. Präzisierungen finden Sie in den nachfolgenden Regelungen.

Ihre Betroffenenrechte

Sie können jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DS-GVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DS-GVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DS-GVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DS-GVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DS-GVO).

Sie können sich zudem jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie hier.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an uns, als verantwortliche Stelle. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DS-GVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich bei offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen.

Bestehen begründete Zweifel an Ihrer Identität, dürfen wir zum Zwecke der Identifizierung zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie – soweit möglich – gesondert benachrichtigen.

Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Eine Verlängerung dieser Frist um weitere zwei Monate ist möglich, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist. Im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren.

Sollten wir auf eine Anfrage hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage, über die Gründe hierfür unterrichten und Sie über die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf in Anspruch zu nehmen, informieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Rechte nur im Rahmen von der Europäischen Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können.

Widerruf der Einwilligung zur / Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a / Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO) zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:


stafftastic GmbH
Peterstor 16
36037 Fulda
0661 96090375
datenschutz@ausbildungsradar.de


Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Webseite

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Es handelt sich dabei um sogenannte „Server – Logfiles“:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt (Referrer – URL)
  • Browsertyp, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • verwendeter Gerätetyp (z.B. PC, mobiles Endgerät).

Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns aber ggf. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite.

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind regelmäßig die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir und ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die „Server – Logfiles“ ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite nicht gewährleistet. Zudem können einzelne andere Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist der Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten ausgeschlossen.

Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern, Inhalte und Anzeigen personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen, bzw. Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren.
In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben oder eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.
Natürlich können Sie unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten) und Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung erfolgt aus unterschiedlichen Gründen. Soweit es sich um technisch notwendige Cookies handelt, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite. Soweit wir Sie um die Erteilung einer Einwilligung bitten, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Es kann auch vorkommen, dass wir Cookies einsetzen müssen, um Ihnen die Registrierung und die Portalnutzung zu ermöglichen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind – je nach Cookie und Rechtsgrundlage – wir und ggf. Dritte (z.B. technische Dienstleister oder Vertragspartner). Nähere Informationen hierzu finden Sie in der nachfolgenden Tabelle, bzw. in den nachfolgenden Regelungen.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Sofern Ihnen keine expliziten Angaben zur Speicherdauer von Cookies (insbesondere im Hinblick auf permanente Cookies) gemacht werden können, gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Ihre Einwilligung trifft auf die folgenden Domains zu: ausbildungsradar.de

Speicherdauer und eingesetzte Cookies finden Sie hier

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

  • Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
  • Opera: http://www.opera.com/de/help
  • Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Webseite ändern oder widerrufen.

Registrierung auf unserer Webseite

Art und Zweck der Verarbeitung:

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie weitere Daten – ggf. auch personenbezogene Daten – angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die bereits zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Soweit Sie unser Portal nutzen möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbst gewählten Passworts registrieren. Um Missbrauch vorzubeugen, verwenden wir zur Verifizierung der E-Mail-Adresse das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. die Registrierung kann erst dann fortgesetzt werden, wenn Sie den Ihnen per E-Mail übermittelten Bestätigungscode auf unserer Webseite eingegeben haben. Die Angabe der zuvor genannten Daten ist verpflichtend, alle weiteren Informationen können Sie freiwillig durch Nutzung unseres Portals bereitstellen.

Die von Ihnen eingegebenen Daten können von uns lediglich auf Plausibilität, jedoch nicht auf Authentizität geprüft werden. Bis zum Nachweis des Gegenteils gegen wir demgemäß davon aus, dass Ihre Angaben zutreffend sind.

Die Registrierung von Personen unter 16 Jahren ist nur möglich, wenn der gesetzliche Vertreter des Minderjährigen in die Datenverarbeitung vorher eingewilligt oder diese nachträglich genehmigt hat, Art. 8 DS-GVO. Der gesetzliche Vertreter hat sich hierfür durch eine eigene E-Mail-Adresse zu verifizieren. Zum Verfahren der Verifizierung gilt das das Vorgenannte.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a ggf. auch i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO), bzw. auf Grundlage einer Vertragsanbahnung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die zur Registrierung bereiten Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir.

Speicherdauer:

Soweit die Registrierung vollständig erfolgt und nachfolgend in einen Nutzungsvertrag übergeht, werden die aufgenommenen Registrierungsdaten von uns verarbeitet, solange der Nutzungsvertrag mit Ihnen besteht. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Erfolgt die Registrierung unvollständig, z.B. indem der Ihnen übermittelte Bestätigungscode nicht binnen 7 Tagen auf unserer Webseite eingegeben wird, werden die von Ihnen eingegebenen Daten automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.
Soweit die Registrierung zwar vollständig erfolgt, allerdings nicht in einen Nutzungsvertrag übergeht, werden die von Ihnen eingegebenen Daten binnen 2 Monaten automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung der geforderten personenbezogenen Daten können wir Ihnen allerdings keinen Zugang zu den angebotenen Inhalten und Leistungen unseres Portals gewähren.

Nutzung unseres Portals durch Bewerber:innen

Art und Zweck der Verarbeitung:

Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie die Möglichkeit, einen Nutzungsvertrag zu schließen. Die Verarbeitungszwecke ergeben sich aus diesem Vertrag. Sofern Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden Ihre Registrierungsdaten zu Vertragsdaten.
Als Nutzer unseres Portals haben zudem die Möglichkeit – bei Bedarf – die bei der Registrierung angegebenen Daten zu ändern und ggf. zu löschen.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail), Vertragsdaten (z.B. Laufzeit) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Profil); Inhalt der Kommunikation der Nutzer).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage des Nutzungsvertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b ggf. auch i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass die auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiteten „Registrierungsdaten“ mit Abschluss des Nutzungsvertrags zu „Vertragsdaten“ werden. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der „Registrierungsdaten“ ist ab diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die angemeldeten Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir und Dritte (z.B. die Ausbildungsbetriebe; Auftragsverarbeiter -z.B. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Systeme sorgen, oder Dienstleister im Kundensupport -).

Speicherdauer:

Die Vertragsdaten werden von uns verarbeitet, solange der Nutzungsvertrag mit Ihnen besteht. Danach werden sie unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer (personenbezogenen) Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung können wir Ihnen allerdings keinen Zugang zu den angebotenen Inhalten und Leistungen unseres Portals gewähren.

Nutzung unseres Portals durch Ausbildungsbetriebe

Art und Zweck der Verarbeitung:

Nach erfolgter Registrierung erhalten Sie die Möglichkeit, einen Nutzungsvertrag zu schließen. Die Verarbeitungszwecke ergeben sich aus diesem Vertrag. Sofern Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden Ihre Registrierungsdaten zu Vertragsdaten.
Als Nutzer unseres Portals haben zudem die Möglichkeit – bei Bedarf – die bei der Registrierung angegebenen Daten zu ändern und ggf. zu löschen.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail), Vertragsdaten (z.B. Laufzeit) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Profil; Kommunikation der Nutzer), sowie – im Fall der Buchung einer kostenpflichtigen Leistung – Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Daten erfolgt auf Grundlage des Nutzungsvertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b ggf. auch i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass die auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiteten „Registrierungsdaten“ mit Abschluss des Nutzungsvertrags zu „Vertragsdaten“ werden. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der „Registrierungsdaten“ ist ab diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die angemeldeten Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir und Dritte (z.B. die Bewerber:innen; Behörden - z.B. Finanzamt -; Auftragsverarbeiter - z.B. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Systeme sorgen, oder Dienstleister im Kundensupport -).

Speicherdauer:

Die Vertragsdaten werden von uns verarbeitet, solange der Nutzungsvertrag mit Ihnen besteht. Danach werden sie unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Aufbewahrungsfristen i.R.d. ordnungsmäßigen Buchführung und in steuerrechtlichen Angelegenheiten betragen 6, bzw. 10 Jahre.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer (personenbezogenen) Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung können wir Ihnen allerdings keinen Zugang zu den angebotenen Inhalten und Leistungen unseres Portals gewähren.

Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter mit Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen.
Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail).

Rechtsgrundlage:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Fall der Nutzung Ihrer Daten aus berechtigtem Interesse können Sie ebenso jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch erheben. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.
Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die für den Newsletter angemeldeten Personen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir und ggf. Dritte (z.B. Auftragsverarbeiter).

Speicherdauer:

Die Daten werden für den Versand des Newsletters nur verarbeitet, solange die erteilte Einwilligung nicht widerrufen wurde oder kein Widerspruch vorliegt.
Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte “Blocklist”) vor.
Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer (personenbezogenen) Daten erfolgt freiwillig, auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter grundsätzlich nicht zusenden, es sei denn, wenn haben ein berechtigtes Interesse am Versand.

Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist u.a. die Angabe einer validen E-Mail-Adresse, sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).
Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen oder Fragen zum bestehenden Nutzungsvertrag haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung (vor-) vertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die mit uns Kontakt aufnehmenden Personen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind wir und ggf. Dritte (z.B. Auftragsverarbeiter).

Speicherdauer:

Im Fall der Verarbeitung auf Grund Ihrer Einwilligung oder unseres berechtigten Interesses werden die Daten werden spätestens 6 Monate nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Soweit sich der Kontakt auf ein angebahntes oder bestehendes Vertragsverhältnis bezieht, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. nach dem Zivil-, Handels- und / oder Steuerrecht) und löschen Ihre Daten nach Ablauf der damit einhergehenden Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns die hierfür erforderlichen Daten zur Verfügung stellen.

Verwendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Webseite und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Webseite. Auf Grundlage der Nutzung der Webseite und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), ggf. Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) – „Cookie – Consent“ –, bzw. unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag https://privacy.google.com/businesses/processorterms/ abgeschlossen.
Informationen des Empfängers zu diesem Thema finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy; Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen können Sie vornehmen unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Speicherdauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt freiwillig über Ihre Einwilligung.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.
Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Webseite und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Fonts)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Webseite „Google Fonts“ der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“). zur Darstellung von Schriften.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Fonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) und unsere Verpflichtung aufgrund des geschlossenen Nutzungsvertrags (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b ggf. auch i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als verantwortlicher Verarbeiter. Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.
Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber Daten erhebt.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Fonts.
Informationen von Google zu den Fonts finden Sie unter: https://fonts.google.com/

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben, allerdings erforderlich, um eine korrekte Darstellung der Inhalte auf Ihrem Empfangsgerät zu gewährleisten.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen kann.

Verwendung von Google Maps

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen); Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als verantwortlicher Verarbeiter. Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.
Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.
Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von Google Maps.
Informationen von Google zu Maps finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben oder erforderlich. Eine Erforderlichkeit ergibt sich allerdings dann, wenn Sie den Kartendienst aktiv nutzen möchten.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen kann.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:

Auf dieser Webseite betten wir YouTube-Videos ein. YouTube wird von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“) betrieben.
Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.
Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen); Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), sowie bei eingeloggten Nutzern ggf. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail), Vertragsdaten (z.B. Laufzeit) und Inhaltsdaten (z.B. Eingaben im Profil).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als verantwortlicher Verarbeiter. Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.
Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.
Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Speicherdauer:

Wir erheben keine personenbezogenen Daten, durch die Einbindung von YouTube.
Informationen von Google zu YouTube finden Sie unter:
https://www.youtube.com; Eine Widerspruchsmöglichkeit über ein Opt-Out-Plugin finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Webseite kommen.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Google Ads

Art und Zweck der Verarbeitung:

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“). Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.
Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen); Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Ads und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die mit uns Kontakt über eine Werbeanzeige aufnehmenden Personen.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google einerseits als Auftragsverarbeiter – hierfür haben wir mit Google einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag https://privacy.google.com/businesses/processorterms/ abgeschlossen – andererseits ist Google auch verantwortlicher Verarbeiter. Informationen des Empfängers zu diesem Thema finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com.
Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Speicherdauer:

Die Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben oder erforderlich. Eine Erforderlichkeit ergibt sich allerdings dann, wenn Sie den unsere Anzeige aktiv nutzen möchten.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.
Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Einsatz von Google Remarketing

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend: „Google“).
Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Im Browser des Webseitenbesuchers wird ein sog. „Cookie“ gespeichert, der es ermöglicht, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Verarbeitete Datenarten:

Verarbeitet werden: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), ggf. Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person).

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Remarketing und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), bzw. unser berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Betroffene Personen:

Betroffen von der Datenverarbeitung sind die Nutzer unserer Webseite.

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google einerseits als Auftragsverarbeiter – hierfür haben wir mit Google einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag https://privacy.google.com/businesses/processorterms/ abgeschlossen – andererseits ist Google auch verantwortlicher Verarbeiter. Informationen des Empfängers zu diesem Thema finden Sie unter: https://marketingplatform.google.com.
Die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy.

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Unser Unternehmen enthält keine Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Speicherdauer:

Die Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht vorgeschrieben oder erforderlich.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat die EU – Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses (SCC)) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 sowohl für Auftragsverarbeiterdienste https://privacy.google.com/businesses/adsservices/, als auch für Verantwortlichendienste https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/ in die eigenen Datenverarbeitungsbedingungen implementiert https://support.google.com/adspolicy/answer/10042247?hl=de.

Widerruf der Einwilligung:

Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://support.google.com/adwordspolicy/answer/143465 vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Links zu anderen Webseiten

Soweit unsere Webseite Links zu anderen Webseiten enthält, weisen wir darauf hin, dass der Seitenbesucher mit Betätigung derartiger Links den Einflussbereich unserer Webseite verlässt. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben obliegt der Verantwortung des jeweiligen Betreibers. Wir empfehlen dem Seitenbesucher, sich vor Nutzung der verlinkten Webseite über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen zu informieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Jetzt Ausbildungsradar kostenlos testen!


Einfach im Demosystem anmelden und die Plattform kennenlernen.