Über den mediaV-Award

Der mediaV-Award ist ein Wettbewerb für Verbände, der jährlich durch den Verbändereport, ein Fachmagazin für Verbände, durchgeführt wird und in dreizehn Kategorien herausragende Kommunikationsprojekte, Druckstücke, Onlineauftritte und Nachwuchskräftekampagnen auszeichnet.

Sonderpreis für Ausbildungsradar

Auf der Preisverleihung des mediaV-Awards in Köln ist die Talentsharing-Plattform „Ausbildungsradar“ des Start-ups stafftastic und des Arbeitgeberverbands HessenChemie mit dem Sonderpreis für „Herausragende Kreativität im Bereich Recruiting“ ausgezeichnet worden. Die Gala fand am 30.08. im Musical Dome in Köln statt.

In der Laudatio wurde gelobt, dass die Idee eines Mitgliedsunternehmens aufgegriffen wurde. Das innovative Konzept, gepaart mit der Erfahrung und Kompetenz von HessenChemie und stafftastic ergeben ein wertvolles Instrument für die Mitglieder und Verbände.

Geschäftsführer Malte Bürger erklärt: “Diese Ehrung zeigt, dass wir mit dem Ausbildungsradar eine wirkliche Innovation im Ausbildungs- und Recruitingmarkt geschaffen haben.” Stellvertretend für das gesamte Team der stafftastic GmbH, nahmen die Gründer und Geschäftsführer Malte Bürger, Jan Herold Müller und Hendrik Heil den Preis, gemeinsam mit Jürgen Funk von HessenChemie, in Köln entgegen.

Über den Ausbildungsradar

Mit der Talentsharing-Plattform Ausbildungsradar können Mitgliedsunternehmen von Netzwerken und Arbeitgeberverbänden talentierte Bewerber:innen, denen sie trotz Eignung aus Kapazitätsgründen keinen Ausbildungsplatz anbieten können, an andere Unternehmen im Verbandsnetzwerk weiterempfehlen. Die Bewerber:innen haben dadurch die Chance, doch noch einen Ausbildungsplatz in ihrem Wunschberuf zu finden. “Beim Ausbildungsradar gilt das Motto: Empfehlen ist besser als absagen“, erläutert Jürgen Funk, Geschäftsführer bei HessenChemie, die Funktionsweise der Plattform. Das Tool wurde gemeinsam mit Vertretern aus Mitgliedsunternehmen entwickelt.

Aktueller Stand

Mittlerweile nutzen drei Arbeitgeberverbände (HessenChemie, ChemieNord und Chemie Baden-Württemberg) das innovative Tool. Weitere Verbände sind bereits in Planung. Über 100 Unternehmen empfehlen und suchen über den Ausbildungsradar Auszubildende und die Fachkräfte von morgen. Teilnehmende Unternehmen sind unter anderem Merck, Heraeus, Pelikan, tesa, Continental und viele mehr.

Laudatio von Harmurt Müller Gerbes

Jetzt Ausbildungsradar kostenlos testen!


Einfach im Demosystem anmelden und die Plattform kennenlernen.